Sowjetisches Potsdam – In der Verbotenen Stadt (privat)

Unsere neue 2,5 stündige Stadtführung nimmt euch mit in eine weitgehend unbekannte Geschichte: Große Teile der Stadt Potsdam waren Sperrgebiet – kein Potsdamer hatte Zutritt.

Zunächst wurde für die Potsdamer Konferenz im Sommer 1945 das Schloss Cecilienhof und der umgebene Park „Neuer Garten“ für die Öffentlichkeit gesperrt. Die mächtigsten Staatschef der damaligen Welt kamen nach Potsdam. Das sowjetische Staatsoberhaupt Josef Stalin, der US-Präsident Harry S. Truman und der britische Premier Winston Churchill. Die Konferenz war ein Endpunkt des Zweiten Weltkrieges, aber gleichzeitig auch ein Startpunkt des Kalten Krieges. Heute gehören Schloss und Park zum UNESCO Weltkulturerbe.

Neben dem Neuen Garten lag dann für fast fünf Jahrzehnte das Militärstädtchen Nr. 7 – eine verbotene Stadt. Sie war einer der wichtigsten Geheimdienststandorte der Sowjets im Kalten Krieg. Hier befand sichen sich u.a. die Deutschlandzentrale der militärischen Spionageabwehr des KGB und ein berüchtigtes Untersuchungsgefängnis. Auf der Tour erfahrt ihr mehr über die Arbeit und das Leben in dieser Verbotenen Stadt.

Abschließend geht es zur Glienicker Brücke, die als Spionenbrücke weltbekannt wurde. Während des Kalten Krieges wurden hier Agenten zwischen Ost und West ausgetauscht, denn die Brücke bildete die Grenze zwischen der DDR und dem amerikanischen Sektor in Westberlin. Bis zum Fall der Berliner Mauer 1989 war die Brücke ein streng abgeschirmtes Sperrgebiet.

Buchen

Online-Buchung erforderlich!

(1) Termin wählen - (2) Auschecken - (3) Buchung & Bezahlen - (4) Vorfreude

Zusammengefasst

Treffpunkt:

Schloss Cecilienhof, links neben dem Haupteingang zum Ehrenhof

Endpunkt:

Glienicker Brücke

Dauer:

ca. 2,5 Stunden, ca. 3 km Wegstrecke

Preis:

139 € pro Gruppe (max. 15 Personen) - größere Gruppen sind auch möglich, dann bitte vorab kontaktieren

Sprache:

Deutsch


Was ihr bekommt:

+ eine private Gruppenführung exklusiv nur für euch

+ einen sympathischen, lokalen Guide

+ eine spannende Tour durch Potsdam vom Spezialisten für Touren zur sowjetischen Geschichte von Berlin, Potsdam und Umland

+ Ihr seht einige der bekanntesten Highlights Potsdams wie z.B. das Schloss Cecilienhof im UNESCO Weltkulturerbe Neuer Garten und die Glienicker Brücke

+ eine Buchungsbestätigung per Email mit weiteren Informationen

Gutschein

Ihr könnt natürlich auch Gutscheine kaufen. Ob als Geschenk oder für den Eigengebrauch. Mit dem Gutschein von Berlins Taiga könnt Ihr einen Wunschtermin frei wählen.

Gutschein kaufen