Sowjetisches Berlin I – Hinter dem Eisernen Vorhang (privat)

Kommt mit uns auf eine Tour durch das Zentrum Berlins. Mitten im Herzen der deutschen Hauptstadt lässt sich die sowjetische Geschichte dieser spannenden Metropole erleben. Wir folgen den Spuren der Roten Armee bei der letzten großen Schlacht im Zweiten Weltkrieg in Europa. Ihr erfahrt, wie die Sowjets ihre Besatzungsmacht installierten und hört, wie Berlin einer der wichtigsten Schauplätze im Kalten Krieg wurde.

Auf dieser besonderen Tour kommt ihr an einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins vorbei und erfahrt Spannendes über die sowjetische Geschichte dieser Orte.

 

Buchung

Alle Termine sind möglich! Bitte kontaktiert uns über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Anfragen: info[at]berlinstaiga.de

Zusammengefasst

Treffpunkt:

Berlin-Hauptbahnhof, Ausgang Washingtonplatz (Südseite), linke Seite, an der elektronischen Anzeigetafel für den öffentlichen Nahverkehr

Endpunkt:

Gendarmenmarkt

Dauer:

ca. 3,5 Stunden, fünf Kilometer Spazierwegstrecke

Die Tour findet selbstverständlich bei jedem Wetter statt. Denkt bitte an adäquate Kleidung. Und denkt auch an den Fahrschein für die U-Bahn (1 Fahrt, Berlin AB) – bitte gleich mitbringen.

Preis:

Eröffnungsangebot 179 € pro Gruppe (max. 15 Personen) - größere Gruppen sind auch möglich, dann bitte vorab kontaktieren

Sprache:

Deutsch


Was ihr bekommt:

+ eine private Gruppenführung exklusiv nur für euch

+ einen sympathischen, lokalen Guide

+ eine spannende Tour durch Berlin-Mitte vom Spezialisten für Touren zur sowjetischen Geschichte Berlins

+ Ihr seht einige der bekanntesten Highlights Berlins wie z.B. den Reichstag, das Brandenburger Tor, den Checkpoint Charlie und den Gendarmenmarkt

+ eine Buchungsbestätigung per Email