Sowjetisches Berlin kompakt (privat)

Begleitet uns auf dieser kompakten 2-Stunden-Tour durch Berlin-Mitte. Ihr erlebt einige der wichtigsten Stationen des sowjetischen Berlins: Von der Ankunft der Roten Armee in Berlin und dem Ende des Zweiten Weltkrieges im Jahr 1945 bis zum Abzug der Streitkräfte nach der deutschen Wiedervereinigung. Dazwischen erfahrt ihr Spannendes zum Kalten Krieg und dem sowjetischen Einfluss auf den realsozialistischen Alltag in der DDR.

„Sowjetisches Berlin kompakt“ ist eine besondere Stadtführung, die euch dennoch zu einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins bringt.

 

 

Buchung

Alle Termine sind möglich! Bitte kontaktiert uns über unsere Kontaktmöglichkeiten.

Anfragen: info[at]berlinstaiga.de

Zusammengefasst

Treffpunkt:

Berlin-Hauptbahnhof, Ausgang Washingtonplatz (Südseite), linke Seite, an der elektronischen Anzeigetafel für den öffentlichen Nahverkehr

Endpunkt:

Gendarmenmarkt

Dauer:

ca. 2 Stunden, drei Kilometer Spazierwegstrecke

Die Tour findet selbstverständlich bei jedem Wetter statt. Denkt bitte an adäquate Kleidung.

Preis:

Eröffnungsangebot 139 € pro Gruppe (max. 15 Personen - größere Gruppen sind auch möglich, dann bitte vorab kontaktieren)

Sprache:

Deutsch


Was ihr bekommt:

+ eine private Gruppenführung exklusiv nur für euch

+ einen sympathischen, lokalen Guide

+ eine spannende Tour durch Berlin-Mitte vom Spezialisten für Touren zur sowjetischen Geschichte Berlins

+ Ihr seht einige der bekanntesten Highlights Berlins wie z.B. den Reichstag, das Brandenburger Tor und den Gendarmenmarkt

+ eine Buchungsbestätigung per Email