Mein Leben als „Russenkind“ [Folge 5]

Location: Berlin, Reichstag

 

„Mein Name ist Regina Wagner, geb. Fahrendorf, und ich berichte hier über mein Leben als so genanntes „Russenkind“.

In dem Brief aus Moskau stand der richtige Name von meinem Vater! Leonid Petrowitsch Ulitin. Endlich geschafft! Mein ganzes Leben hatte ich auf diesen Tag gewartet. Ich habe dann wieder die russische Botschaft angerufen und bekam eine Telefonnummer vom internationalen Suchdienst. Ich habe ihnen auch meinen Lebenslauf geschickt. 2011 kam eine Nachricht aus Moskau. Ich sollte nach Berlin zum Reichstag kommen. Dort wartete das russische Fernsehen auf mich, die über meine Geschichte berichten wollten. Ich sollte vor der Kamera meine Geschichte erzählen und sagen, wen ich suche. Der Bericht wurde im russischen Fernsehen gesendet, den weit entfernte Verwandte in Spanien gesehen hatten. Bald darauf meldeten sich drei Halbgeschwister aus der Nähe von Moskau beim Fernsehsender.

Zwei Wochen später bin ich mit meinem Mann und meinen zwei Kindern nach Moskau ins Fernsehstudio eingeladen worden. Ich hatte keine Ahnung, was mich erwarten würde. Ich stand auf der Bühne und dann kamen sie nach und nach auf mich zu. Erst die Enkel, dann die Kinder und zum Schluss meine drei Halbschwestern – die Familie war vereint! Am nächsten waren wir alle bei ihnen Zuhause, haben gelacht, gesungen, getanzt und über unseren Vater gesprochen. Trotz der Sprachbarriere war es so herzlich, als ob wir uns schon ewig kennen würden.

Ein Jahr später waren wir noch mal dort und wir stehen bis heute im Briefkontakt. Unsere Kinder schreiben sich sogar noch öfter, denn eines der Kinder, hat Deutsch studiert und sie hat uns auch schon zweimal besucht.

Auch wenn ich meinen Vater niemals kennenlernen konnte, weil er bereits 1986 gestorben ist, so bin ich sehr froh, dass ich doch noch meine weit entfernte Familie getroffen habe.“

Regina Wagner

Ende | конец

 

Hier geht es zur Folge 1

Hier geht es zur Folge 2

Hier geht es zur Folge 3

Hier geht es zur Folge 4

 

sowjetischer soldat vater

 

[OSM-Plugin-Error]:marker_size error!

[OSM-Plugin-Error]:wms_address