Die Sowjets in Berlin – Die finale Schlacht und der Neuanfang (privat)

Diese Tour ermöglicht eine kompakte aber intensive Zeitreise in die Vergangenheit. Wir starten im Herzen Berlins und folgen dem Weg der sowjetischen Roten Armee bei der finalen Schlacht um Berlin im Frühjahr 1945. Die Stationen sind u.a. das Brandenburger Tor und der Reichstag, wo Anfang Mai von sowjetischen Soldaten die rote Fahne gehisst wurde. Nach der Holocaust-Gedenkstätte geht es zu der Stelle, wo sich einst die Reichskanzlei befand, in dessen Bunker Adolf Hitler sein Leben beendete. Die nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete monumentale sowjetische Botschaft steht für einen Neuanfang unter sowjetischem Führungsanspruch.

Wir besichtigen außerdem mit dem sowjetischen Ehrenmal im Tiergarten und im Treptower Park zwei große und eindrucksvolle Denkmalanlagen, die gleichzeitig letzte Ruhestätte für Tausende gefallene sowjetische Soldaten sind.

Abschließend geht es nach Berlin-Karlshorst, zum dem historischen Ort, an dem in der Nacht zum 9.Mai die Kapitulation unterzeichnet wurde. Später wurde Berlin Karlshorst ein bedeutendes sowjetisches Machtzentrum mit dem Sitz der Sowjetischen Militäradministration und der KGB-Zentrale für die gesamte DDR.

Das sagen unsere Gäste

"Wir wollten eine möglichst umfangreiche Führung zur Geschichte Berlins und haben sie definitiv gefunden. Der Rundgang war zwar lang, aber die Zeit verging durch den sympathischen und gut informierten Tourguide wie im Flug. Die Exkursion beinhaltete Sehenswürdigkeiten, die einen sprachlos werden lassen und die es so wohl nur in Berlin zu entdecken gibt. Eine rundum sehr gelungene Führung."

Fam. Reinhard, Würzburg

Sowjets in Berlin-Tour anfragen

Hier bitte Fragen und/oder gewünschtes Datum, Anzahl der Teilnehmer und sonstige Informationen angeben

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Telefon, WhatsApp, Telegram, Facebook Messenger
+49 160 5111 887

Kurz & Knapp

Treffpunkt:

Berlin-Hauptbahnhof, Ausgang Washingtonplatz (Südseite), linke Seite, an der elektronischen Anzeigetafel für den öffentlichen Nahverkehr

Endpunkt:

Deutsch-Russisches Museum, Berlin-Karlshorst

Dauer:

5 Stunden, etwa fünf Kilometer Spazierwegstrecke – individuelle Absprachen sind möglich!

Die Tour findet selbstverständlich bei jedem Wetter statt. Bitte an adäquate Kleidung und bequeme Schuhe denken. Es wird eine Tageskarte Berlin AB benötigt!

Preis:

189 € pro Gruppe (max. 15 Personen) - größere Gruppen sind auch möglich, dann bitte vorab kontaktieren

Sprache:

Deutsch


Warum mit Berlins Taiga?

+ eine private Gruppenführung exklusiv nur für Sie

+ einen sympathischen, lokalen und zertifizierten Guide

+ eine spannende Tour durch Berlin vom Spezialisten für Touren zur sowjetischen Geschichte in der Region

+ einige der bekanntesten Highlights Berlins sowie authentische, historische Orte, die einen Bezug zum Zweiten Weltkrieg haben

+ eine Buchungsbestätigung per Email mit weiteren Informationen

Gutschein kaufen

Gutscheine von Berlins Taiga sind eine tolle Geschenkidee. Mit unseren Gutscheinen kann man anderen eine Freude bereiten, denn sie berechtigen zur Teilnahme an unseren spannenden Touren und Stadtführungen. Dafür einfach den gewünschten Betrag zusammenstellen und kaufen. Falls es Fragen dazu gibt, bitte die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten nutzen.

Gutschein kaufen