[OSM-Plugin-Error]:marker_size error!

[OSM-Plugin-Error]:wms_address

Touren & Stadtführungen

Private und öffentliche Touren

Berlin
Potsdam
Region & Spezial
Termine

Digitaler Ausflugsbegleiter

Dein Guide in die sowjetische Geschichte

Karte
Themen
Storys
Shop

Unsere beliebtesten Stadtführungen & Touren

Mit Berlins Taiga auf Entdeckungsreise

Sowjetisches Berlin I – Hinter dem Eisernen Vorhang

Berlin Stadtführung zu Fuß über das Ende des nationalsozialistischen Berlins, die Etablierung der sowjetischen Besatzungsmacht, Berlin im Kalten Krieg, die Berliner Mauer und das Leben hinter dem Eisernen Vorhang.

3,5h Stadtführung durch das Zentrum von Berlin
Preis: ab 15€ pro Person

Buchen!

Potsdam Stadtführung – In der Verbotenen Stadt

2,5-Stunden Potsdam Stadtführung durch einstige Sperrgebiete: Schloss Cecilienhof als Austragungsort der Potsdamer Konferenz vom Sommer 1945, das KGB-Geheimdienststädtchen Nr.7, Grenzanlagen und die berüchtigte Spionenbrücke.

2,5 h Stadtführung
Preis: ab 12€ pro Person

Buchen

Der Park Babelsberg im Schatten der Weltgeschichte

Weltgeschichte im bezaubernden UNESCO Weltkulturerbe Park Babelsberg. Bei dieser außergewöhnlichen Führung durch den Park Babelsberg geht es um die Potsdamer Konferenz, eine DDR-Kaderschmiede, die Spionenbrücke, die Grenzanlagen der Berliner Mauer im Park, Fluchtgeschichten u.v.m.

1,5 h Parkführung
Preis: ab 10€ pro Person

Buchen

Potsdam Radtour: Große Zeitreise durch das sowjetische Potsdam (privat)

Fahrradtour durch das sowjetische Potsdam der Nachkriegs- und DDR-Zeit. Auf dieser Radtour durch das schöne Potsdam entdecken wir neben vielen Highlights der Stadt auch versteckte Orte der Geschichte. Die Tour führt stellenweise entlang des einstigen Eisernen Vorhangs und ermöglicht Abstecher in die UNESCO-Welterbeparks der Stadt.

ca. 4 h-Radtour durch Potsdam
179 € pro Gruppe

Anfragen

Digitaler Ausflugsbegleiter

Dein Guide in die sowjetische Geschichte

Tor zur Vergangenheit











Themen

Storys

Touren

Themen

Die sowjetische Geschichte in Berlin und Brandenburg berührt viele Themen. Der Zweite Weltkrieg ist der Ausgangspunkt dieser fast 50 Jahre dauernden Epoche. Der Kalte Krieg zwischen den Weltmächten prägte diese Phase und unsere Region besonders intensiv. Die Sowjetarmee war permanent mit Hunderttausenden Soldaten in der DDR präsent. Diese Geschichte hat viele Spuren hinterlassen. Es gibt viel zu entdecken!

News aus Berlins Taiga

Begrenzte Plätze für Eisenhüttenstadt-Tour im Juli und August 2019 verfügbar

Mosaik Eisenhüttenstadt Walter Womacka

Bisher gab es unsere Eisenhüttenstadt-Tour nur als private Stadtführung, doch für die Saison 2019 können wir Euch zwei öffentliche Termine anbieten. Am Sonntag den 21.Juli und am Sonntag den 18.August startet jeweils um 11:30 die rund 3,5-stündige Stadtführung mit Martin Maleschka (Architekt, gebürtiger Eisenhüttenstädter) durch die sozialistische Planstadt, die in den 1950er Jahren als Stalinstadt errichtet wurde. Die Gruppengröße ist auf 15 Personen begrenzt, damit die Teilnehmer ein optimales Erlebnis genießen können. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer ein exklusives Postkarten-Set bestehend aus 5 Karten mit Motiven aus Eisenhüttenstadt. Bei Fragen einfach mit uns in Kontakt treten! 

Geführte Radtouren durch Potsdam mit Berlins Taiga

Lenin Büste Potsdam

Ab sofort gibt es auch zwei geführte Radtouren durch Potsdam im Touren-Angebot von Berlins Taiga. Das besondere an diesen Radtouren: Sie führen sowohl zu den bekannten Highlights von Potsdam (z.B. UNESCO Welterbestätten) als auch zu versteckten, historischen Orten. Die 3-stündige Radtour: Kleine Zeitreise in die sowjetische Geschichte geht über 11 Kilometer. Wer etwas sportlicher ist wählt die große Runde ab Griebnitzsee, die auf etwa 20 Kilomter in ca. 4 Stunden kommt. Die Radtouren eignen sich ideal für Geburtstagsrunden, als Besuchsprogramm oder Firmenevent. Einfach mit uns in Kontakt treten! 

Wir waren im Havelland unterwegs! +++ Neuer Artikel online im Ausflugsbegleiter

Sowjetischer Ehrenfriedhof Rathenow

Das Havelland hat nicht nur schöne Landschaften zu bieten, sondern auch viel Geschichte. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges war die Kleinstadt Rathenow heftig umkämpft, da sie eine strategisch wichtige Lage hatte. In unserem Ausflugsbegleiter gibt es einen Artikel zum Sowjetischen Ehrenfriedhof in Rathenow, der bis in die heutige Zeit ein Zeugnis dieser Geschichte ist. In unserem Ausflugsbegleiter sind noch viele weitere Sowjetische Ehrenfriedhöfe und Ehrenmäler.