Der Park Babelsberg im Schatten der Weltgeschichte

Kommt mit auf eine Stadtführung der besonderen Art – eine Parkführung durch den bezaubernden Park Babelsberg. Der Park liegt nicht nur eingebettet in einer atemberaubenden Kulturlandschaft, sondern vor allem in einer historisch spektakulären Umgebung. Hier wurde Weltgeschichte geschrieben.

Auf dieser Tour werdet ihr erfahren, in welch dramatischer Zeit der Park Babelsberg entstand und welche Rolle er 1945 spielte. Die einzigartige Parklandschaft wurde dann ab 1961 von der Berliner Mauer durchschnitten und vis-à-vis liegt die weltberühmte Spionenbrücke, ein Symbol des Kalten Krieges. Die Geschichte des Parks ist auch mit geglückten und gescheiterten Fluchtversuchen verbunden.

Diese Parkführung bietet sowohl Einheimischen als auch Gästen der Stadt einen spannenden Einblick in die bewegte Geschichte dieser traumhaften Parklandschaft.

Buchen

Online-Buchung erforderlich!

(1) Termin wählen - (2) Auschecken - (3) Buchung & Bezahlen - (4) Vorfreude

Zusammengefasst

Treffpunkt:

Pförtnerhaus, Bushaltestelle "Schloss Babelsberg" (Allee nach Glienicke/Karl-Marx-Straße)

Endpunkt:

Die Tour führt wieder zurück zum Treffpunkt

Dauer:

ca. 1,5 Stunden, ca. 2 km Wegstrecke

Preis:

10 € Kinder/Jugendliche von 10-18 Jahre,

12 € Studenten,

15 € Normalpreis pro Person

(Kinder bis 9 Jahre sind umsonst)

Sprache:

Deutsch


Was ihr bekommt:

+ eine spannende Parkführung durch den Schlosspark Babelsberg

+ einen sympathischen, lokalen Guide

+ Ihr erlebt eine einmalige Tour in einer historisch einzigartigen und landschaftlich eindrucksvollen Region

+ eine Buchungsbestätigung per Email mit weiteren Informationen

Gutschein

Ihr könnt natürlich auch Gutscheine kaufen. Ob als Geschenk oder für den Eigengebrauch. Mit dem Gutschein von Berlins Taiga könnt Ihr einen Wunschtermin frei wählen.

Gutschein kaufen

Ein Gedanke zu „Der Park Babelsberg im Schatten der Weltgeschichte

Kommentare sind geschlossen.